business@school in Phase II

Am kommenden Freitag, 20. Januar,  finden die Präsentationen der Phase II des business@school-Projektkurses statt. Gestartet wird pünktlich um 18 Uhr im Lehrerarbeitsraum D203. Die vier Teams freuen sich über Unterstützung! (Ste)


 

Sanitäter, bitte!

DSC 3121 Kopie DSC 3128 Kopie DSC 3137 Kopie

Unter den strengen Augen von Frau Braun und Frau Dicke und fachgerechter Anleitung des Roten Kreuzes lernte die nächste Generation von FWG-Schulsanitätern am Mittwoch und Donnerstag der vergangenen Woche, wie man eine stabile Seitenlage herstellt, verletzten Motorradfahrern möglichst vorsichtig den Helm abnimmt oder Wunden verbindet. Jeder und jede musste die Handgriffe üben, gegen Heiterkeit halfen allerdings weder Verbandszeug noch Herzmassage. Der Großteil unserer zukünftigen Helfertruppe entstammt der EF, die "alten Hasen" aus der Q1 kamen zur Auffrischung jedoch auch noch vorbei!  (ISS 15.01.17)

Weiterlesen: Sanitäter, bitte!

2. Platz für die FWG-Volleyballer

Volleyballer 2017 Kopie

Am 20.12.2016 wurde an der Gesamt-schule Hohlweide die Stadtmeister-schaft der Kölner Schulen im Volley-ball ausgetragen. Das FWG stellte eine siebenköpfige, gut eingespielte Jungen-Mannschaft in der Klasse der Jahrgänge 2000 – 2003 und erreichte den 2. Platz der hart umkämpften Stadtmeisterschaft. - Im Vorfeld wurde die Mannschaft im Rahmen der Volleyball-AG unter den beiden Trainern Herr Borris und Herr Brauch technisch und taktisch auf das große Turnier vorbereitet. Das regelmäßige und intensive Training zahlte sich am Turniertag voll aus, denn nach an-fänglicher Nervosität wurden mit starkem Teamgeist und vereinten Kräften sämtliche Vorrundenspiele souverän gewonnen.

Weiterlesen: 2. Platz für die FWG-Volleyballer

Zweite herzliche Einladung!

2.Tag der Offenen Tür am Samstag, 21. Januar 2017

8.45 Uhr: Beginn (Begrüßung in der Aula)

9.00 - 9.40 Uhr und 10.05 - 10.45 Uhr: Möglichkeit zum Unterrichtsbesuch in den 5. Klassen für Schülerinnen und Schüler der Grundschulen und ihre Eltern

10.00 - 11.00 Uhr: Informationsveranstaltung für Schülerinnen und Schüler, die in die Oberstufe des FWG wechseln möchten

11.00 - 11.40 Uhr: Schnupperunterricht Latein (nur für Grundschüler und Grundschülerinnen)

11.00 Uhr: Informationstreffen in der Aula

Außerdem: Informationen zu Fächern, Projekten und Arbeitsgemeinschaften, Experimente in den Naturwissenschaften, Betreuung für jüngere Geschwister und anderes mehr (Info hier).

Informationen über unsere Schule finden Sie unter anderem hier.


 

Die Ideologie der Identitären Bewegung

Anti-Europäische Ideologien der nationalistischen Rechten in Europa.      Claus Leggewie und Thomas Laue im Dialog

Eine Veranstaltung des FWG und des FWG-Alumni mit Unterstützung der Buchhandlung Bittner am 16. Januar 2017 in der Aula des FWG um 19:00 Uhr; Eintritt frei

Sich europakritisch zu geben speist unterschiedliche politische Lager. Darunter sind immer häufiger Stimmen, für die die Europäische Union keine gemeinsame Idee, kein gemeinsamer Wert mehr ist. Und immer öfter sind auch Stimmen aus dem rechts-nationalistischen Lager zu vernehmen, die die Stimmung nutzen wollen, um ihrer demokratie- und menschenrechtsfeindlichen Ideologie Gehör zu verschaffen.

Claus Leggewie, Leiter des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen und ein langjähriger kritischer Beobachter der politischen Entwicklung, hat in seiner jüngsten Studie „Anti-Europäer - Breivik, Dugin, al Suri & Co“ u.a. die sogenannte Identitäre Bewegung und ihre Ideologie genauer untersucht. Im Dialog mit Thomas Laue, dem Leitenden Dramaturg des Kölner Schauspiels, durchleuchtet er die Ideologie der sogenannten Identitären Bewegung und legt ihre strategischen Ziele und Konzepte der neuen Rechten Bewegungen frei.

Weiterlesen: Die Ideologie der Identitären Bewegung

„Isn‘t it fun?“

DSC 3098 Kopie DSC 3109 Kopie

Doch – eine Menge „fun“ sogar!  - Nach 70 Minuten purer Musik, ohne Unterbrechung durch Moderation, ging das Publikum nach „Concert&Cookies“ am vergangenen Dienstag beglückt und voller schöner Melodien nach Hause.  Wir sahen und hörten 21 Auftritte, verkörpert von 20 Musikern oder Gruppen – Anja Rizzuto bewies ihr Talent sowohl auf der Klarinette als auch am Klavier – von ganz unterschiedlicher Art:

thumb DSC 3023 Kopie thumb DSC 3024 Kopie thumb DSC 3027 Kopie thumb DSC 3029 Kopie thumb DSC 3031 Kopie thumb DSC 3034 Kopie

Max Urbanowitsch eröffnete am Klavier mit einem Weihnachtslied, und auch Per Ruetten (Saxophon) spielte gemäß der Jahreszeit „Oh Tannenbaum“ und „Alle Jahre wieder“. Einen Schwerpunkt bildeten in diesem Jahr die Darbietungen am Klavier: Tarek Benouazzane, Mia Stanic, Philipp Kassel, Hugo Miller, Anja Rizzuto, Antonia Delfs, Leo Bartels und Kerolein Bergen boten hier Chopin, Schumann, Bach, Debussy, aber auch Filmmusik, wie das beliebte Stück „Hanging Tree“ (aus „Tribute von Panem“) oder „He’s a pirat“ (Fluch der Karibik).

Weiterlesen: „Isn‘t it fun?“

Konzert im Advent

Herzliche Einladung!

CC 2016 Plakat Kopie


 

Kommende Termine

20.11.17 - 15:00
Elternsprechtag nur Klassen 5
23.11.17 - 19:00
Info Abend für Grundschuleltern
28.11.17
Nantes Austausch
29.11.17
Nantes Austausch
29.11.17 - 19:30
Lernen lernen Neue Medien
30.11.17
Nantes Austausch
30.11.17 - 19:00
VV Karneval
01.12.17
Middelburg-Austausch in Köln
01.12.17
Nantes Austausch
02.12.17
Nantes Austausch