„καλιμερα!“ – griechischer Besuch im FWG

Griechen I    Griechen II

Gestern, Mittwoch, hat eine Gruppe griechischer Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Neas Ionias Attika in Begleitung ihres Schulleiters das FWG besucht. Die jungen Leute interessierten sich für das deutsche Schulsystem – sie besuchten den Unterricht in einigen Lerngruppen, besichtigten die Schule und hatten Gelegenheiten mit unseren Schülerinnen und Schülern ins Gespräch zu kommen. Für gute Verständigung sorgten Frau Hallerbach und Frau Paraskevaidou. Die mitgereisten Lehrer bedankten sich mit einigen Gaben für die herzliche Aufnahme an unserer Schule.

22.4.15 ISS

 

business-at-school

Präsentation eigener Geschäftsideen im Rahmen von business-at-school am Freitag, 24.04, ab 18 Uhr in der Aul

business at school

Fünf Teams der Q1 präsentieren an diesem Freitag in der Aula ihre Geschäftsideen im Rahmen von business-at-school, einer Initiative der Boston Consulting Group, und beschließen damit den diesjährigen Projektkurs.

Nachdem sich die Schüler und Schülerinnen in den ersten beiden Phasen des Wettbewerbes mit dem Funktionieren von Konzernen und kleinen bzw. mittelständischen Unternehmen aus dem Raum Köln befasst haben, stellen sie nun in der letzten Phase ihre Eignung zum Unternehmer unter Beweis und präsentieren eigene Geschäftsideen samt zugehörigem Businessplan einer Jury aus Wirtschaftsvertretern.

Das Siegerteam des Schulentscheids wird das FWG am 12. Mai beim Regionalentscheid in Bonn vertreten.

STE

 

 

Aktuelle Ausstellung im Foyer 1.Etage

 S Z E N E N

Radierungen zu literarischen Vorlagen

Grundkurs Kunst Q1 - Oelke

 

 

 02Radierung

                                         01Radierung

 

  

 

FWG jetzt „positive Schule“

DSC 1185  DSC 1191

DSC 1208  DSC 1206

Am vergangenen Freitag wurde in einer kleinen Feier die Kooperation zwischen dem Verein „Jugend gegen AIDS“ und dem Friedrich-Wilhelm-Gymnasium, die bereits seit zwei Jahren in Form von gemeinsam durchgeführten Projekten praktiziert wird, durch Unterzeichnung eines Vertrages besiegelt; das FWG darf sich nun mit dem Schulsiegel „Positive Schule“ schmücken!

Weiterlesen: FWG jetzt „positive Schule“

Osternachschlag des LK Kunst 2015

Ostereier LK Q12015 klein

 

 

Tobias Strübind Deutscher Meister im American Footbal

FWG-Schüler erfolgreich mit der U19-Mannschaft der Cologne Crocodiles

 Artikel

Szenische Interpretationen zur Oper "Carmen

Am 5.März traf sich der Grundkurs Musik der Q1 zu einem Workshop der Oper Köln im Foyer des blauen Zelts am Breslauer Platz. Nach einem ausgiebigen Warm Up und einer Einführung in die Handlung der Oper erfanden die Schülerinnen und Schüler Standbilder der Hauptpersonen und Choreographien. Am Schluss durfte Carmen dann mehrfach von Don Josés eifersüchtiger Hand gemordet zu Boden gehen. Ein Besuch der Kölner Inszenierung Ende Mai wird zeigen, ob die Regie mit diesen Ideen konkurrieren kann. 

P1090506  P1090523