business@school: Blitz schlägt ein!

Gestern, Freitag den 24.04.2015, fand die finale Präsentationsrunde von business@school in der Aula statt. Fünf Teams stellten ihre Geschäftsideen einer Jury, bestehend aus fünf Mitgliedern, vor.

DSC 1225

Der Nachmittag begann für die Schüler schon um 16 Uhr mit Generalproben in der Aula. Jedes Team hatte 15 Minuten zum Proben – genau so viel Zeit wie später für ihre Präsentationen. Anschließend wurden die letzten Vorbereitungen getroffen, wie z.B. das Aufbauen der Tische für die Jury. Die Spannung und vor allem die Nervosität stiegen langsam an.

Ab 17:30 Uhr trafen die ersten Eltern und Freunde der Teilnehmer ein.  Mitschüler der Jahrgangsstufe Q1 sorgten für die Nervennahrung, wobei auch diese Einnahmen zur Finanzierung des Abiballs beitragen werden. Der Wettbewerb begann dann etwas später, weil ein Jurymitglied  im Stau gestanden hatte.  Zunächst wurde die Reihenfolge der Teams ausgelost.

Das Team mit der Geschäftsidee ‚TOPFIT’  machte Jury und Gästen zunächst souverän Appetit auf „Mehr“. Anschließend stellte das ‚Retrieve-Team’ überzeugend dar, wie man „Wiederfinden“ zu einem Produkt machen kann. Kurz vor der Pause stellte mein Team mit „Cerfor“ ein „Gadget“ vor, das Outdoor-Aktivisten vor Blitzeinschlägen warnt.  

DSC 0013  DSC 0029

In der Pause wurde intensiv über die schon vorgetragenen Präsentationen diskutiert. Die hungrigen und durstigen Gäste kamen dabei Dank unserer Versorgungsstände nicht zu kurz.

Nach der Pause ging es mit der Geschäftsidee ‚Lose Ware’ weiter, die Lust auf Einkaufen ohne Verpackungsmüll machte, bevor das Team ‚Schutz vor Schmutz’ uns vor Augen führte, wie man mit einer individuellen Folie nicht nur Schultische vor Schmierereien schützen kann. Als die Jury sich zurückzog, um den Sieger zu bestimmen, kam es im Foyer zu angeregten Gesprächen.

DSC 0017  DSC 0061  DSC 0070

Nachdem sich alle wieder in der Aula versammelt hatten, erhielten zunächst die Betreuer, Schüler-Coaches, die Mitglieder der Jury, Frau Steinkuhle und Frau Schmitt für ihr Engagement ein großes Dankeschön.  „Es ist nicht selbstverständlich, dass Sie so viel Freizeit in diesen Wettbewerb stecken“, so unser Direktor, Herr Arnold.

Schließlich gab ein Jury-Mitglied zu jeder Präsentation eine Bewertung ab; neben den Stärken wurden auch Schwächen aufgezeigt und Empfehlungen für Verbesserungen ausgesprochen.

Zuletzt wurde endlich der Sieger gekürt – wir waren alle schon zum Zerreißen gespannt. Das Team, das weiter zum Regionalausscheit fahren darf, ist - wie ich euch Lesern mit Freude verkünden darf  - mein Team mit der Produktidee ‚Cerfor’!  Für uns geht es am 12. Mai nach Bonn. Wir sind stolz, dass wir unsere Schule dort beim Regionalentscheid vertreten dürfen und werden unser Bestes geben.

DSC 1214   DSC 1216

Melina Lewald, Q1; Fotos: T. Korbanka/ISS

 

 

Kommende Termine

18.01.18
Betriebspraktikum EF
19.01.18
Betriebspraktikum EF
20.01.18
Betriebspraktikum EF
20.01.18
Skifahrt 7er
20.01.18 - 08:00
Tag der offenen Tür FWG
21.01.18
Betriebspraktikum EF
21.01.18
Skifahrt 7er
22.01.18
2. Berufsfelderkundung 8er
22.01.18
Betriebspraktikum EF
22.01.18
Skifahrt 7er